Alcatel-Lucent kooperiert mit südkoreanischem Ministerium

Montag, 21. April 2008 12:46
Alcatel-Lucent

PARIS - Die Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) hat bekannt gegeben, ein Abkommen mit südkoreanischen Behörden geschlossen zu haben. Demnach will das Unternehmen mit den staatlichen Stellen bei der Forschung und Entwicklung neuer Technologien zusammen arbeiten.

Wie es Alcatel-Lucent ausdrückt, soll die Kooperation vor allem die Bereiche umfassen, in denen Kommunikation unter Sicherheitsaspekten nach wie vor kritisch sei. Hierzu konzentrieren Alcatel-Lucent und das Ministerium ihre Aktivitäten auf die Bereiche mobiler Technologien, Funknetzwerke und Mobilfunkanwendungen. Hierzu sollen auch grundlegende Studien aus den Fachbereichen Mathematik, Physik und Informatik verfasst werden.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...