Alcatel Lucent kassiert eigene Prognose und verfehlt Erwartungen

Freitag, 4. November 2011 12:10
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel Lucent hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2011 bekannt gegeben. Dabei musste das Unternehmen seine Prognose für das vierte Quartal 2011 senken.

Wie die Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) in einer Pressemitteilung bekannt gab, lag der Umsatz bei 3,8 Mrd. Euro und sank damit um 6,8 Prozent im Vorjahresvergleich. Die Bruttomarge von Alcatel-Lucent stieg hingegen: Nach 33,8 im Vorjahr lag sie bei 36,3 Prozent im dritten Quartal 2011. Alcatel-Lucent verzeichnete außerdem ein bereinigtes operatives Ergebnis von 173 Mio. Euro (Vorjahr: 61 Mio. Euro). Das Nettoergebnis des Konzerns belief sich auf 194 Mio. Euro oder 0,08 Euro pro Aktie. Im Vorjahr hatte das Nettoergebnis bei 25 Mio. Euro oder 0,01 Mio. Euro pro Aktie gelegen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...