Alcatel-Lucent ist beim Breitband-Ausbau in China an Bord

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 11. September 2012 16:49
Alcatel-Lucent

SHANGHAI (IT-Times) - Alcatel-Lucent soll das Glasfaserdatennetz von China Telecom ausbauen. Dies steht in Verbindung mit dem Programm „Broadband China“.

In 2015 sollen in China 250 Millionen städtische und ländliche Haushalte mit High-Speed-Breitband-Verbindungen ausgestattet sein. Dabei entschied man sich für Alcatel-Lucent Shanghai Bell als den Hauptanbieter für das konvergierte optische Transportnetz (OTN) sowie für die Wavelength Division Multiplexing (WDM) Technologie. Damit habe der französisch-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent 70 Prozent der Aufträge im 10G Sektor von China Telecom gewinnen können.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...