Alcatel-Lucent: Großauftrag aus Neuseeland

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 14. Mai 2014 16:45
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent konnte heute einen Auftrag aus Neuseeland vermelden. Die Technik des französischen Telekommunikationsausrüsters wurde für ein mehrere Millionen schweres Projekt ausgewählt.

Chorus, das größte Unternehmen für Telekommunikations-Infrastruktur in Neuseeland, hat sich für die IP-Routing-Technologie aus dem Hause Alcatel-Lucent für das Programm Chorus Accelerate entschieden. Im Rahmen dieses Programms sollen Chorus-Kunden neue, schnellere Breitband-Services über das Kupferkabelnetz und Glasfasernetz zur Verfügung gestellt werden. Chorus ist dabei der erste Telekommunikationsnetzbetreiber aus dem Raum Asien-Pazifik, der die Alcatel-Lucent Technik nutzt.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...