Alcatel-Lucent: Gewinn sinkt um 35 Prozent

Freitag, 11. Mai 2007 00:00

PARIS - Der französisch-amerikanische Telekomausrüster Alcatel-Lucent (NYSE: ALU<ALU.NYS>, WKN: 884199<CGEA.FSE>) muss im vergangenen ersten Quartal einen kräftigen Gewinnrückgang gegenüber dem Vorjahr hinnehmen. Gleichzeitig verspricht das Unternehmen ein stärkeres zweites Halbjahr 2007.

Für das vergangene erste Quartal 2007 meldet Alcatel-Lucent einen Umsatzrückgang auf 3,88 Mrd. Euro, was einem Minus von 12,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Gewinn brach dabei um 35 Prozent auf 199 Mio. Euro (0,09 Euro je Aktie) ein, nachdem im Jahr vorher noch ein Profit von 306 Mio. Dollar zu Buche stand. Im Vorjahr profitierte Alcatel-Lucent allerdings noch von einem Erlös aus einem Beteiligungsverkauf im Bezug auf Thales SA.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...