Alcatel-Lucent baut Kommunikationsnetz für Flugplatz Berlin-Brandenburg

Donnerstag, 23. September 2010 13:04
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) wird die komplette Netztechnik und die zentralen Komponenten für IP-Telefonie und Datenlösungen für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg liefern. Der Auftrag für den US-amerikanisch-französischen Telekommunikationsausrüster umfasst auch die entsprechenden Endgeräte.

Darüber hinaus hat Alcatel-Lucent als Generalunternehmer die Gesamtverantwortung für den Aufbau des gesamten Kommunikationsnetzes, einschließlich umfassender Integrationsservices von Drittanbietern. Die gesamte Sprach- und Datenkommunikation sowie sicherheitsrelevante Dienste wie Videoüberwachung oder Leitstellenkommunikation sollen in einer einzigen Infrastruktur zusammengeführt werden. Das neue Netz des Flughafens Berlin Brandenburg International wird zunächst 17.000 IP-Ports, über 3.000 Voice-Ports und rund 400 WLAN-Access Points umfassen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...