Aladdin Knowledge stimmt Buyout-Angebot zu

Montag, 12. Januar 2009 16:26
Aladdin_logo.gif

TEL AVIV - Der in Israel ansässige Computersicherheitsspezialist Aladdin Knowledge Systems (Nasdaq: ALDN, WKN: 888110) hat dem Buyout-Angebot der Private Equity Firma Vector Capital in Höhe von 160 Mio. US-Dollar zugestimmt.

Demnach sollen Aladdin-Aktionäre 11,50 US-Dollar in bar für jede ausstehende Aktie erhalten. Dies entspricht einem Aufschlag von 19,8 Prozent gegenüber dem Aladdin-Schlusskurs vom vergangenen Freitag, der bei 9,6 Dollar lag.

Nach intensiven Verhandlungen und Abwägungen mit unabhängigen Beratern, sei man im Verwaltungsrat zu der Erkenntnis gelangt, dass die Transaktion im besten Interesse des Unternehmens sowie der Aktionäre sei, so Aladdin-Chef Yanki Margalit in einem Statement.

Meldung gespeichert unter: Aladdin Knowledge Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...