Aktienrückkauf bei SK Telecom

Freitag, 24. Januar 2003 10:33

Der südkoreanische Mobilfunkanbieter SK Telecom (WKN: 902578<KMB.FSE>) gab heute ein Aktienrückkaufprogramm bekannt. Demnach sollen drei Prozent der Anteile erworben werden.

Das Unternehmen wolle, wie bekannt gegeben wurde, den äußerst günstigen Aktienkurs für eine solche Maßnahme nutzen. Nachdem gestern die Aktien mit einem Limit Down von 15 Prozent im Minus lagen, stiegen diese heute nach Bekanntgabe der Maßnahme zeitweise um 1,1 Prozent. Momentan liegt der Kurs mit 15 Euro-Cent bzw. 0,94 Prozent bei 16,05 Euro wieder im Minus.

Der starke Kursverlust vom Donnerstag ist allerdings auch nicht sonderlich überraschend, da SK Telecom bekannt gegeben hat, dass der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 24,4 Prozent auf 164 Mrd. Won gefallen ist. (tng)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...