Aktie von H & W trotz steigender Verluste im Plus

Donnerstag, 7. November 2002 15:41

Höft & Wessel (WKN: 601100<HWS.ETR>): Der Entwickler von Soft- und Hardwareprodukten für die Erfassung und Verarbeitung von Daten Höft & Wessel hat für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres mäßige Zahlen vorgelegt, meldet aber auch Positives.

Der Umsatz des in Hannover ansässigen Unternehmens ist im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um über 14 Prozent auf 47,6 Millionen Euro zurückgegangen. Der Verlust vor Steuern und Abschreibungen betrug 5,8 Millionen Euro, das ist mehr aus doppelt soviel wie im Vorjahr. Begründet wird diese Entwicklung vor allem mit der allgemein von Kaufzurückhaltung geprägten Wirtschaftslage.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...