Aktie von Cap Gemini trotz hohem Verlust im Steigflug

Freitag, 28. Februar 2003 10:41

Cap Gemini (Paris: 12533.PA, WKN: 869858<CGM.FSE>): Europas größter Anbieter von Computer-Services, das französische Unternehmen Cap Gemini hat heute einen Verlust für das abgelaufene Geschäftsjahr 2002 bekannt gegeben, der über den Erwartungen der Analysten lag. Dennoch erfährt die Aktie des Unternehmens momentan einen kräftigen Aufschwung, weil Cap Gemini von Analysten aufgrund eines unerwartet guten Liquiditätspolsters heraufgestuft worden ist.

Der in Paris ansässige IT-Dienstleister hat im Geschäftsjahr 2002 insgesamt 512 Millionen Euro an Verlusten eingefahren. Analysten hatten, nachdem das Unternehmen im Jahr 2001 noch einen Gewinn in Höhe von 152 Millionen Euro erzielen konnte, zwar mit einem Verlust gerechnet. Schließlich hat Cap Gemini viel Geld in die Restrukturierung gesteckt. Doch hatten die Experten den Verlust nicht so hoch angesetzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...