Akamai und Softbank gründen Joint Venture

Montag, 9. April 2001 18:15
Akamai Technologies

Akamai Technologies (Nasdaq: AKAM, WKN: 928906) Der amerikanische Internet-Infrastruktur-Softwarehersteller Akamai und die japanische Technologieholding Softbank wollen ein Joint Venture gründen, das Content-Delivery Services in Japan anbieten soll. Zielgruppe sind Content-Provider und Webhosting-Anbieter.

Content-Delivery Software sorgt für einen beschleunigten Abruf von Internetinhalten. Staus im Internet werden durch ein intelligentes Routing und durch ein umfassendes Server-Netzwerk vermieden. Während Akamai über die Software und Technik verfügt, kann Softbank über die Nähe zum japanischen Technologiesektor den Markteintritt mit Akamai's Produkten beschleunigen.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...