Akamai-Präsident David Kenny als Yahoo-Chef im Gespräch

Donnerstag, 27. Oktober 2011 15:10
Yahoo

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem Rücktritt bei Akamai Technologies, ist der ehemalige Präsident des Internet-Infrastrukturspezialisten David Kenny als Nachfolger für den CEO-Posten beim Internet-Portal Yahoo im Gespräch, wie die New York Times berichtet.

Kenny wird schon seit längerem als potentieller Nachfolger für die geschasste Carol Bartz gehandelt, die vor sieben Wochen vom Yahoo-Verwaltungsrat entlassen wurde. Kenny sitzt seit April dieses Jahres im Verwaltungsrat von Yahoo. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Yahoo, IT-Services und/oder Content Delivery Network (CDN) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...