Aixtron startet mit Umsatzrückgang ins neue Jahr

MOCVD-Technologie

Dienstag, 28. April 2015 09:15
Aixtron Logo

HERZOGENRATH (IT-Times) - Im vergangenen Jahr konnte die Aixtron S.E. den Umsatz verbessern und den Verlust reduzieren. Im ersten Quartal 2015 ging nun der Umsatz des deutschen Hightech-Maschinenbauers zurück.

In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres wies Aixtron einen Umsatz von 40,3 Mio. Euro aus, der damit um acht Prozent unter dem Vorjahreswert lag. Das EBIT lag bei minus 8,8 Mio. Euro, nach minus 10,9 Mio. Euro im Vergleichsquartal 2014. Insgesamt wies Aixtron einen Nettoverlust von minus 9,5 Mio. Euro aus, nach einem Minus von 11,8 Mio. Euro in 2014. Grund für die Verbesserung des Ergebnisses seien weitere Kostenreduktionen.

Meldung gespeichert unter: Metal-Organic Chemical Vapour Deposition (MOCVD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...