Aixtron mit Aufträgen

Donnerstag, 29. September 2005 12:22

AACHEN - Die AIXTRON AG (WKN: 506620<AIX.FSE>), ein deutscher Produzent von Anlagen zur Herstellung von Halbleitern, berichtete heute über neue Aufträge von südkoreanischen Unternehmen.

Da die südkoreanischen LED-Chiphersteller ihre Marktaktivitäten in der vergangenen Zeit verstärkt, und besonders im High-End Bereich Markteinteile hinzugewonnen haben, benötigen sie nun Lösungen zur Steigerung der Produktionskapazitäten. In Kürze wird nun eine MOCVD-Anlage, ein Folgeauftrag für das Modell AIX 2600G3HT, an Samsung Electro Mechanics in der Nähe von SEOUL geliefert. Samsung, einer der größten Hersteller von Mobilfunkgeräten, produziert auch Bauteile für Mobiltelefone, wie zum Beispiel LED-Blitzlichter und LEDs für Tastaturen und vertreibt diese an andere Unternehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...