Aixtron liefert erneut Anlage nach Taiwan

Dienstag, 14. August 2012 10:55
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron SE hat einen weiteren Auftrag von einer taiwanischen Universität erhalten. Dabei geht es hierbei um die Lieferung einer Multiwafer-Anlage.

Die National Central University (NCU) in Taiwan bestellte erneut eine MOCVD-Anlage von Aixtron, deutscher Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Die NCU will damit Galliumnitrid (GaN)-Strukturen auf 6-Zoll-Substraten herstellen, mit denen Bauteile zur Leistungssteuerung erforscht und entwickelt werden sollen. Ein Serviceteam von Aixtron Taiwan war für die Durchführung der Installation und Inbetriebnahme im Reinraum des Labors für Mikrowellen- und optoelektronische Bauteile an der Hochschule zuständig. (lim/rem)  

Folgen Sie uns zum Thema Aixtron und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...