Aixtron liefert DRAM-Anlage nach Korea

Dienstag, 15. Juni 2010 11:17
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) gab heute einen Auftrag aus Korea bekannt. Aus Asien wurde eine Anlage zur Herstellung von DRAM-Komponenten geordert.

Wie Aixtron mitteilte, habe man von QXP 8300 ALD-Anlange an einen großen koreanischen DRAM-Hersteller ausgeliefert. Der Name des Kunden wurde dabei nicht genannt. Die Inbetriebnahme der Anlage soll bis Ende des zweiten Quartals 2010 erfolgen. Finanzielle Details wurden unterdessen nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...