Aixtron liefert Anlagen für Mikrowellen-Bauteile nach Taiwan

Depositionsanlagen

Dienstag, 21. Januar 2014 11:16
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Aixtron hat einen Auftrag für die Visual Photonics Epitaxy Co. Ltd. (VPEC) aus Taiwan realisiert. Der deutsche Hersteller von Depositionsanlagen lieferte demnach zwei MOCVD-Reaktoren an den Epiwafer-Spezialisten.

Bei den zwei Anlagen von Aixtron handelt es sich um Reaktoren des Typs AIX 2600G3 IC, die bei dem Ausbau der Produktionskapazitäten von Mikrowellen-Bauteilen bei VPEC zum Einsatz kommen sollen. Die beiden Reaktoren sind für sogenannte 7x6-Zoll-Substrate pro Produktionslauf konfiguriert und wurden vor Ort von einem Aixtron-Team installiert. Welches finanzielle Volumen der Auftrag für den deutschen Anlagenbauer beinhaltet, ging aus der heutigen Pressemitteilung allerdings nicht hervor.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...