Aixtron-Konkurrent Veeco Instruments erwartet höhere Auftragseingänge

MOCVD-Anlagen

Dienstag, 23. April 2013 09:26
Veeco_logo.gif

LAINVIEW (IT-Times) - LED- und Halbleiterausrüster Veeco Instruments hat erste Zahlen zum vergangenen ersten Quartal 2013 veröffentlicht. Aufgrund der laufenden Bilanzprüfung, die noch nicht gänzlich abgeschlossen ist, legte das Unternehmen keine Umsatz- und Gewinnzahlen vor. Jedoch dürften die Buchungen im laufenden zweiten Quartal wieder höher ausfallen. Veeco-Aktien legten nachbörslich um rund acht Prozent zu.

So verzeichnete Veeco Instruments (Nasdaq: VECO, WKN: 896007) im ersten Quartal 2013 Buchungen in Höhe von 70 Mio. US-Dollar. Diese umfassen Buchungen bei MOCVD-Anlagen im Volumen von 37 Mio. US-Dollar, im Bereich MBE 6,0 Mio. US-Dollar, wodurch aus dem Bereich LED & Solar rund 43 Mio. US-Dollar an Buchungen kamen. Im Bereich Daten- und Speicherlösungen gingen Aufträge in Höhe von 27 Mio. US-Dollar ein. Die Barreserven kletterten zum Quartalsende von 579 auf 588 Mio. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Veeco Instruments

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...