Aixtron: Gewinnrückgang im 2. Quartal - positive Jahresprognose

Donnerstag, 30. Juli 2009 10:40
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) musste im zweiten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahresquartal einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnen. Trotzdem erhöhte der deutsche Anlagenhersteller zur Halbleiterproduktion aufgrund eines positiven Ausblicks die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2009.

So ging der Umsatz der Aixtron AG im zweiten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahr von 65,6 Mio. Euro auf 56,7 Mio. Euro zurück. Rückläufig entwickelte sich auch das operative Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT), das von 8,9 Mio. Euro auf 4,7 Mio. Euro sackte. Das Nettoergebnis des zweiten Quartals 2009 verschlechterte sich gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres von 7,4 Mio. Euro auf 3,3 Mio. Euro. Entsprechend fiel das Ergebnis je Aktie von 0,08 Euro auf 0,04 Euro.

Die Umsatzerlöse der ersten Jahreshälfte 2009 verringerten sich gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres von 128,2 Mio. Euro auf 102,9 Mio. Euro. Dies war nach Angaben von Aixtron hauptsächlich auf gesunkene Umsatzzahlen im Bereich der Verbindungshalbleiter-Anlagen, insbesondere im ersten Quartal 2009, zurückzuführen. Das operative Ergebnis ging von 17,6 Mio. Euro auf 12,3 Mio. Euro zurück. Rückläufig entwickelte sich auch das Nettoergebnis der Aixtron AG, das sich von 13,3 Mio. Euro auf 8,8 Mio. Euro reduzierte. Als verwässertes Ergebnis je Aktie im ersten Halbjahr 2009 nannte Aixtron 0,1 Euro nach 0,15 Euro im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...