Aixtron erhält Auftrag von US-Universität

Dienstag, 30. März 2010 10:10
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) hat einen Auftrag einer US-amerikanischen Universität erhalten. Wie das Unternehmen heute mitteilte, hat das Birck Nanotechnology Center der Purdue University in West Lafayette im Bundesstaat Indiana eine Black Magic-Anlage bestellt.

Die Anlage in einer 2-Zoll-Konfiguration soll im zweiten Quartal 2010 ausgeliefert werden. Mit der neuen Anlage werden Kohlenstoffnanomaterialien und High-K-Oxide mittels ALD-Technologie abgeschieden. ALD bezeichnet dabei eine Atomlagenabscheidung. (hhv/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Aixtron und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...