Aixtron erhält neuen Auftrag aus Taiwan

Dienstag, 22. Februar 2011 11:00
Aixtron Niederlassung.jpg

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron S.E. hat einen Auftrag des taiwanesischen Unternehmens Ubilux Optoelectronics Corporation erhalten. Die Lieferung startet im ersten Quartal 2011.

Wie die Aixtron S.E. heute berichtete, beträfe der Auftrag die Lieferung von Galliumnitrid-LEDs mit zwei MOCVD-Anlagen. Die Lieferung soll noch im ersten Quartal 2011 beginnen. Aixtron Taiwan werde die Inbetriebnahme leiten. Dr. Henry Chen, President von Ubilix, zeigte sich von der Technologie der Aixtron-Produkte überzeugt: „„Wir sind von der Leistungsfähigkeit dieser Anlagen sehr beeindruckt“. Ubilux hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von sehr hellen und nachhaltigen Light Emitting Dioden (LEDs) spezialisiert. Das Unternehmen zählt zur Powerchip Group, ein Hersteller von Dynamic Random Access Memory (DRAM) Speichern. Zu finanziellen Einzelheiten wurden keine Angaben gemacht.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...