Aixtron erhält Auftrag von Uni aus den Niederlanden

Dienstag, 5. April 2011 16:49
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Aixtron SE erhält einen Auftrag von einer niederländischen Universität. Das Unternehmen wird dem Team der Technischen Universität Eindhoven eine der MOCVD-Anlagen liefern.

Aixtron SE (WKN: A0WMPJ) werde demnach eine Close Coupled Showerhead (CCS) MOCVD (Metal Organic Chemical Vapor Deposition = Metall-organische Gasphasenabscheidung) - Anlage für die Technische Universität Eindhoven bereitstellen. Die niederländische Technische Universität (TU) Eindhoven hatte die Anlage bereits im 4. Quartal 2010 bestellt. Das Team an der TU Eindhoven plane mit Hilfe der Anlage Nanodrähte, Nitride und Silizium-Halbleiter herzustellen. Die Anlage wird voraussichtlich im dritten Quartal 2011 geliefert und soll danach von einem Serviceteam von Aixtron Europa installiert und in Betrieb genommen werden.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...