Aixtron erhält Auftrag von MicroLink aus den USA

Dienstag, 19. Oktober 2010 10:58
Aixtron Niederlassung.jpg

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron AG konnte sich heute erneut über einen neuen Auftrag freuen. Kunde ist diesmal MicroLink Devices.

Wie die Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) mitteilte, soll die neue Anlage zur Produktion kostengünstiger Solarzellen seitens MicroLink genutzt werden. Die Auslieferung soll im zweiten Quartal 2011 erfolgen, die Inbetriebnahme erfolge durch die technischen Teams beider Unternehmens in Niles (Illinois). Finanzielle Details des Auftrages gab Aixtron indessen nicht bekannt.

Dr. Noren Pan, Präsident von MicroLink, sieht in der Technologie von Aixtron eine Entsprechung zu der eigenen technischen Weiterentwicklung. Daher habe man sich für eine Depositionsanlage aus Aachen entschieden, welche die Einführung neuer Produkte auf dem Markt unterstützen soll. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...