Aixtron: Auftragseingang lässt nichts Gutes erwarten

Maschinenbau

Donnerstag, 26. Juli 2012 10:35
Aixtron Niederlassung.jpg

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron SE hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2012 bekannt gegeben. Der Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie musste einen starken Umsatzrückgang sowie ein negatives Ergebnis melden.

Im zweiten Quartal 2012 wies Aixtron einen Umsatz von 46,1 Mio. Euro aus gegenüber 175,6 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Das EBIT fiel von 54,3 Mio. Euro auf minus 16,5 Mio. Euro. Auch das Nettoergebnis nahm ab und lag nunmehr bei minus 11,6 Mio. Euro (2011: plus 38,2 Mio. Euro). Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von minus 0,12 Euro, welches im Vorjahr noch bei plus 0,38 Euro lag.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...