Agere Systems: Großauftrag von Samsung

Mittwoch, 8. Januar 2003 15:27

Der US-Kommunikationsspezialist und Chiphersteller Agere Systems (NYSE: AGR<AGR.NYS>, WKN: 626079<AG3.FSE>) wird drahtlose Kommunikationschips und Software im Wert von 150 Mio. US-Dollar an die koreanische Samsung Electronics liefern. Der zunächst auf ein Jahr ausgelegte Kontrakt ermächtigt Samsung dazu, entsprechende Komponenten in seine Mobilfunktelefone der neuesten Generation zu verbauen. Die neuen Samsung-Handys sollen Nutzer nicht nur einen Zugang zum Internet ermöglichen, sondern auch die Funktion einer Digitalkamera übernehmen, mit welchem unter anderem auch Videoaufnahmen gemacht werden oder entsprechendes Material aus dem weltweiten Datennetz geladen werden kann. Auch entsprechende Videospiele sollen sich auf dem Mobilfunktelefon ohne weiteres installieren lassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...