Agere Systems: Erstes Forschungscenter in Australien

Freitag, 8. April 2005 10:03

SYDNEY - Der US-Halbleiter- und Kommunikationsspezialist Agere Systems (NYSE: AGR<AGR.NYS>, WKN: 626079<AG3.FSE>) nahm gestern gemeinsam mit Australiens Prime Minister John Howard das erste Chip-Forschungs- und Entwicklungszentrum in Australien in Betrieb. Agere Systems ist damit der erste multi-nationale Konzern, der ein Forschungs- und Design-Zentrum in Australien eröffnet.

Die neue Anlage soll sich insbesondere auf die Entwicklung von Mobilfunk-Chips der nächsten Generation konzentrieren, wie es heißt. In Zusammenarbeit mit den Kunden Samsung Electronics, Sony-Ericsson und NEC soll die in Sydney stationierte Anlage Halbleiter- und Softwaretechnologien entwickeln, die neuartige Mobilfunk-Anwendungen unterstützen. Diese beinhalten sowohl 3G-Mobilfunkanwendungen im Bereich Echtzeit Audio- und Video-Streaming, als auch digitale Fotobearbeitung und internaktive Spiele.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...