Änderungen an Ariba's Spitze

Montag, 30. April 2001 15:21

Ariba (Nasdaq: ARBA<ARBA.NAS>, WKN: 923835<RIB.FSE>): Am heutigen Montag gab der B2B-Softwarehersteller Ariba bekannt, daß CEO Keith Kracht zurücktritt und durch COO Larry Mueller ersetzt wird. Larry Mueller war vor seiner Berufung in den Ariba-Vorstand bei Imageware und J.D. Edwards tätig. Keith Kracht wechselt in den Aufsichtsrat und widmet sich stärker strategische Aufgaben. Larry Mueller wurde außerdem in den Aufsichtsrat berufen.

Eine weitere Änderung gab es im Aufsichtsrat, dem Board of Directors: Masayashi Son, Chairman und CEO des japanischen Internet Investors Softbank, wurde ebenfalls in den Aufsichtsrat berufen. (mku/huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...