Ältere Nutzer erobern soziale Netzwerke - Deloitte Studie

Dienstag, 6. März 2012 18:21
Amazon Kindle

HANNOVER / MÜNCHEN (IT-Times) - Immer mehr ältere Menschen nutzen soziale Netzwerke. Dies ergab die Deloitte-Studie „The State of Media Democracy 2012 - die Aufholjagd der älteren Nutzer“.

Die Studie untersuchte in sieben Ländern die Mediennutzungsgewohnheiten der Konsumenten - in Deutschland wurden 2.000 User im Alter von 14 bis 75 Jahren befragt. Demnach seien rund 27 Prozent der 65- bis 75-Jährigen aktiv auf den Plattformen unterwegs. Ferner ergab die Studie, dass die Smartphone-Verbreitung sich besonders durch Zuwächse bei älteren Nutzern auch im letzten Jahr fortsetzen konnte. Bei den 65- bis 75-Jährigen habe sich die Zahl der Nutzer mehr als verdoppelt (von sechs auf 13 Prozent). Dennoch sind die 14- bis 28-Jährigen mit 58 Prozent weiterhin die stärkste Gruppe. Wachstum ist ebenfalls noch möglich, 49 Prozent der Deutschen ohne Smartphone planen einen Kauf.

Meldung gespeichert unter: Amazon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...