Aeco mit herben Verlusten

Donnerstag, 27. Juni 2002 10:50

Aeco N.V. (WKN: 927093<XAE.ETR>): Das niederländische Technologieunternehmen Aeco N.V. hat vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 bekanntgegeben.

Demnach sei der Umsatz im Jahr 2001 auf 7,3 Millionen Euro drastisch zurückgegangen. Im Geschäftsjahr 2000 hatte der Produzent von magnetischen Speichergeräten noch 17,9 Millionen Euro an Umsatz erzielt. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Aeco einen Umsatz auf Vorjahresniveau. Das Vorsteuerergebnis betrug 2001 –12,6 Millionen Euro, nachdem man in 2000 noch einen Gewinn von 1,66 Millionen Euro erwirtschaften konnte. 2002 wird sich ein Defizit von etwa 1,5 bis 2,5 Millionen Euro ergeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...