Adva Optical Networking: Umsatzrückgang und Verlustausweis

Dienstag, 5. August 2008 10:09
Adva Optical Networking

MARTINSRIED/MÜNCHEN - Die Adva Optical Networking AG (WKN: 510300) meldete heute das Ergebnis für das zweite Quartal 2008. Die Ergebnisse waren verhalten, hatte doch der deutsche Netzwerkausrüster bereits im Juni die Prognose für das zweite Quartal 2008 gesenkt. Umsatz und Gewinn konnten entsprechend auch nicht an das Vorjahr anknüpfen. 

Im zweiten Quartal 2008 sank der Umsatz von 67,53 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf nunmehr 52,67 Mio. Euro. Adva Optical wies ein Pro Forma Bruttoergebnis von 23 Mio. Euro aus (2007: 28 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis wurde mit minus 2,6 Mio. Euro angegeben und lag damit unter dem Vorjahreswert von plus 1,8 Mio. Euro. Es wurde ein EBT (Ergebnis vor Steuern) von minus drei Mio. Euro ausgewiesen (2007: plus 1,2 Mio. Euro). Entsprechend reduzierte sich auch das Periodenergebnis von plus 287.000 Euro auf minus 2,6 Mio. Euro. 

Der Umsatz des ersten Halbjahres lag mit 106,7 Mio. Euro ebenfalls unter dem Vorjahreswert von 136,2 Mio. Euro. Es wurde ein Pro Forma Bruttoergebnis von 44,15 Mio. Euro erzielt, im ersten Halbjahr 2007 waren es noch 55,6 Mio. Euro. Adva Optical musste bei Betriebsergebnis Einschnitte hinnehmen: Nach plus 3,2 Mio. Euro in 2007 lag es nun bei minus 6,4 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern summierte sich auf minus 8,2 Mio. Euro, im ersten Halbjahr des Vorjahres waren es plus 2,1 Mio. Euro. Adva meldete ein Periodenergebnis von minus sieben Mio. Euro nach minus 561.000 Euro in 2007. 

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...