Adva Optical mit Auftrag aus Brasilien

Netzwerkausrüstung

Mittwoch, 25. September 2013 10:01
Adva Optical Networking

MARTINSRIED/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Adva Optical hat einen Auftrag aus Brasilien erhalten. Die OptiTel hat einen FSP 3000 bestellt.

Der brasilianische Netzbetreiber OptiTel erweitert derzeit sein Netz und hat Teile der Hardware beim angeschlagenen Netzwerkausrüster Adva Optical bestellt. OptiTel nutzt die Adva FSP 3000, eine skalierbare optische Transportlösung, um dem steigenden Bandbreitenbedarf seiner Kunden in südbrasilianischen Städten gerecht zu werden. Das geplante Netz umfasst 100G-Transport- und ROADM-Technologie sowie eine GMPLS Control Plane.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...