Adva Optical liefert für Internet2 in die USA

Netzewerkausrüstung

Mittwoch, 19. März 2014 17:17
Adva Optical Networking

MARTINSRIED/MÜNCHEN (IT-Times) - Die angeschlagene Adva Optical Networking SE hat am heutigen Mittwoch den Erhalt eines Auftrages bekannt gegeben. Merit Network hat eine 100G Metro-Lösung bestellt.

Wie aus der entsprechenden Pressemitteilung hervorgeht, hat das US-amerikanische Forschungs-Netzwerk Merit Network mit Sitz in Michigan die 100G Metro-Lösung des Netzwerkausrüsters Adva Optical bestellt. Die Lösung soll zur Erhöhung der Netzkapazität auf einer Hauptverbindung im Weitverkehrsnetz eingesetzt werden. Die Route führt von Ann Arbor über Detroit und Lansing im US-Bundesstaat Michigan zu Merits Glasfaserring in Chicago. Die neue Verbindung biete der Community aus Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, die dem Merit-Verbund angehören, eine schnellere Anbindung an das nationale Hochgeschwindigkeitsnetz Internet2, das ebenfalls mit dem Faserring in Chicago verbunden ist. Über das finanzielle Volumen des Auftrages machte keines der beiden Unternehmen eine Angabe.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...