Adva Optical erhält Auftrag von CFN Services

Dienstag, 19. April 2011 11:53
Adva Optical Networking

MARTINSRIED (IT-Times) - Die Adva Optical Networking AG teilte heute mit, dass CFN Services die Adva-Platform nutzen wolle, um eine laufzeitoptimierte Übertragung zwischen den Börsenhandelsplätzen Washington, D.C. und New York umzusetzen.

Durch die Verbindung sollen Börsenmakler den Wettbewerbsvorteil von nahezu ohne Verzögerung übertragenen Daten nutzen können. Wil Tirado, Vice President Engineering and Operations bei CFN, sagte: „Die FSP 3000-Plattform von Adva Optical Networking ist die beste Lösung, wenn es um die laufzeitoptimierte Datenübertragung für den Finanzhandel geht.“ Brian Quigley, Senior Director of Global Strategy bei der Adva Optical Networking AG, zeigte sich über den Auftrag begeistert: „Wir freuen uns auf die Kooperation mit CFN und den Nutzern dieser innovativen Übertragungsstrecke zwischen New York und Washington, D.C." Finanzielle Details der Transaktion wurden allerdings nicht bekannt. (maw/rem)

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...