Adva Optical erhält Auftrag von Openreach in Großbritannien

Dienstag, 1. Dezember 2009 16:47
Adva Optical Networking

MARTINSRIED (IT-Times) - Die Adva Optical Networking AG sicherte sich einen Auftrag von Openreach. Durch Technologielösungen des deutschen Unternehmens will Openreach die eigenen Breitbandkapazitäten erweitern.

Bei Openreach handelt es sich um einen Geschäftsbereich der British Telecom (BT). Openreach betreibt und betreut das Zugangsnetz von BT in Großbritannien. Nun kommt in diesem Zusammenhang eine Adva-Plattform zum Einsatz, die eine Bereitstellung von OSA-Diensten ermöglicht. OSA steht dabei für Optical Spectrum Access. Kunden von Openreach können so eine direkte Verbindung mit großer Bandbreite zwischen zwei Endkundenstandorten herstellen. Finanzielle Details des Auftrages gab Adva Optical unterdessen nicht bekannt. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...