Adva meldet Zahlen, Auftragsgewinn von Siemens

Donnerstag, 11. März 2004 10:06

Adva Optical Networking AG (WKN: 510300<ADV.FSE>): Der Hersteller von optoelektrischer TK-Ausrüstung Adva hat am Donnerstag das Ergebnis für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2003 gemeldet. Im vierten Quartal konnte der TK-Ausrüster 23,4 Mio. Euro umsetzen, nach 23 Mio. Euro im Vorquartal und 22,2 Mio. Euro im entsprechenden Quartal 2002. Der Nettogewinn wurde von eine Mio. Euro im dritten Quartal 2003 auf 2,7 Mio. Euro gestiegert. Ein Jahr zuvor hatte Adva einen Gewinn in Höhe von vier Mio. Euro gebucht.

Im Gesamtjahr 2003 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 90,4 Mio. Euro, 2,3 Mio. Euro mehr als im vorangegangenen Jahr. Der Nettogewinn betrug 4,9 Mio. Euro, im Vergleich zu einem Nettoverlust von 1,3 Mio. Euro im Vorjahr. Adva erwartet für das erste Quartal einen Umsatz zwischen 22 und 24 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...