Adobe Systems streicht 680 Stellen

Mittwoch, 11. November 2009 10:34
Adobe Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Adobe Systems (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981) will rund 680 weitere Stellen abbauen und damit rund neun Prozent seiner weltweiten Arbeitsplätze streichen, teilt das Unternehmen mit.

Mit dem Schritt will das Unternehmen seine Kosten weiter senken, nachdem das Unternehmen jüngst den Web-Softwarespezialisten Omniture für 1,8 Mrd. US-Dollar übernommen hatte. Im Zusammenhang mit dem geplanten Stellenabbau rechnet der Grafiksoftwarehersteller mit Restrukturierungskosten in Höhe von 65 bis 71 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...