Adobe Systems schluckt EchoSign

Montag, 18. Juli 2011 10:28
EchoSign.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der Photoshop- und Acrobat-Anbieter Adobe Systems hat sich durch eine Übernahme verstärkt und den Anbieter von elektronischen Signaturen EchoSign übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Palo Alto/Kalifornien ansässige EchoSign gilt als führender Web-basierter Anbieter von elektronischen Signaturen. Das Unternehmen sieht sich in diesem Bereich als die Nummer eins im Markt. Neben dem Hauptsitz in Kalifornien unterhält die Gesellschaft noch weitere Niederlassungen in England und in Deutschland.

EchoSign-Lösungen sollen künftig in Adobes (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981) Dokumenten-Lösungen Einzug halten und in Angebote wie SendNow, FormsCentral und CreatePDF integriert werden, wie es heißt. Die von EchoSign entwickelten Lösungen sollen Firmen dabei helfen, Kosten und Zeit im Zusammenhang mit der Unterzeichnung von Dokumenten zu sparen.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...