Adobe Systems bringt neuen Flash Player 11.2 an den Start - 3D-Spiele für den Massenmarkt

Mittwoch, 28. März 2012 10:08
Adobe_FlashPlayer.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Adobe Systems will mit der Einführung von Flash Player 11.2 eine Reihe von high-end Gaming-Features in den Massenmarkt bringen, wie VentureBeat berichtet.

Zudem gab das Unternehmen eine Partnerschaft mit Unity Technologies, dem Entwickler der Unity 3D Game Engine bekannt. Die Vorstellung von Flash Player 11.2 bedeutet einen großen Schritt für Web-basierte Browser-Spiele nach vorne. Bessere Grafiken und visuelle Effekte sollen insgesamt für ein besseres Spielerlebnis sorgen.

Durch die Einführung von Flash Player 11.2 dürfte die gesamte Web-basierte Spieleindustrie einen neuen Schub erfahren. Der Markt für Social- und Casual Games dürfte von 4,94 Mrd. US-Dollar in 2011 auf 8,64 Mrd. Dollar in 2014 wachsen, so der Verband Casual Games Association.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...