Adobe Systems: 639.000 neue Creative Cloud Kunden

Grafiksoftware und Cloud Computing

Mittwoch, 17. Juni 2015 08:41
Adobe Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Softwarespezialist Adobe Systems hat im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2015 einen Rekordumsatz ausweisen können, nachdem der US-Grafiksoftwarehersteller vom Cloud-Boom profitierte.

Für das vergangene Maiquartal meldet Adobe Systems einen Umsatzanstieg um 8,8 Prozent auf 1,16 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn legte um 67 Prozent auf 147,5 Mio. US-Dollar oder 29 US-Cent je Aktie zu. Unter dem Strich verdiente Adobe 48 US-Cent je Aktie, womit Adobe die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man zuvor nur mit einem Nettogewinn von 45 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...