Adobe schließt für eine Woche

Mittwoch, 1. Juli 2009 10:07
Adobe Systems

(IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Adobe Systems wird für eine Woche seine gesamten Standorte in Nordamerika schließen. Der Zwangsurlaub soll dazu beitragen im Zuge der allgemeinen Wirtschaftskrise Kosten zu sparen.

Die Schließung erfolgt demnach vom 29. Juni bis zum 6. Juli 2009. Nachdem Adobe bereits Kosten gestrichen hat, sind laut Adobe-Finanzchef Mark Garrett weitere Kostenkürzungen in Arbeit. Im Dezember 2008 kündigte Adobe an, rund 600 Stellen streichen zu wollen.

Folgen Sie uns zum Thema Adobe Systems und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...