Adobe rechnet mit höheren Einnahmen

Mittwoch, 2. Februar 2005 13:50

SAN JOSE - Der US-Softwarehersteller und Grafikspezialist Adobe Systems (Nasdaq: ADBE<ADBE.NAS>, WKN: 871981<ADB.FSE>) wird für das laufende Februarquartal einen höheren Umsatz und Gewinn ausweisen können, als zunächst prognostiziert.

Demnach geht Adobe nunmehr von Einnahmen zwischen 450 bis 470 Mio. Dollar, sowie von einem Nettogewinn von 47 bis 51 US-Cent je Aktie aus. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 448 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 47 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...