Adobe meldet Zahlen und kauft Omniture

Mittwoch, 16. September 2009 08:56
Adobe Systems

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Adobe Systems (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981) muss zwar für das vergangene dritte Fiskalquartal 2009 einen Umsatz- und Gewinnrückgang melden, gleichzeitig scheint aber weiteres Wachstum in Sicht. Das Unternehmen gab die Übernahme des Web-Softwarespezialisten Omniture für 1,8 Mrd. US-Dollar bekannt und erschließt sich damit einen neuen Markt.

Im Detail bietet Adobe 21,50 US-Dollar je ausstehende Omniture-Aktie und damit einen Aufschlag von 24 Prozent gegenüber dem letzten Omniture-Schlusskurs, der bei 17,33 Dollar je Aktie lag. Omniture bietet neben Optimierungslösungen, auch Marketing-Produkte und Analysewerkzeuge an, mit denen Firmenkunden wie Apple, Disney und Time Warner ihr Geschäft im Internet weiter optimieren können. Mit einem geschätzten Jahresumsatz von 350 Mio. Dollar in diesem Jahr, zählt Omniture zu den führenden Anbietern in diesem Marktbereich. Adobe geht davon aus, die Übernahme bis im November unter Dach und Fach bringen zu können. Omniture soll weitgehend selbständig bleiben, aber als neue Geschäftseinheit von Adobe operieren, heißt es.

Für das vergangene dritte Fiskalquartal 2009 meldet Adobe hingegen einen Umsatzrückgang um 21 Prozent auf 697,5 Mio. US-Dollar. Dabei verdiente der Photoshop-Hersteller 136 Mio. Dollar oder 26 US-Cent je Aktie, ein Rückgang von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...