Adobe Flash Player: Websites optimal darstellen - was hinter dem weit verbreiteten und kostenlosen Softwareprogramm und Browser-Plug-in steckt

Browser-Tools & Multimedia-Plugins

Freitag, 4. August 2017 19:23
Adobe FlashPlayer.gif

Eine Alternative zu GIF-Animationen - Flash-Animationen für Spiele, Videos und Apps auf dem Computer via Web-Browser abspielen. Was der Helfer von Adobe leistet und wo die Grenzen liegen.

Begriff und Bedeutung

Der Flash Player von Adobe Systems Inc. ist immer noch eine weit verbreitete Software, die auf dem Computer installiert werden muss. Der Flash Player ist als Plug-in für den Web-Browser also als Browser-Erweiterung gedacht.

Mit Hilfe des Programms lassen sich Animationen programmieren sowie Spiele- und Video-Animationen in 2D und 3D darstellen sowie interaktive und Multimedia Funktionen nutzen. Für viele Internet-Anwendungen ist der Flash Player heute immer noch zwingend vorausgesetzt.

Der "Adobe Flash Player" macht Ihren Browser fit für die Darstellung von Flash-Inhalten im Web: Videos, Spiele, Animationen, interaktive Anwendungen und ganze Webseiten basieren auf Flash.

Geschichte

Das US-Softwareunternehmen Adobe Systems Inc. übernahm im Jahr 2005 den US-Wettbewerber Macromedia in einer Milliarden US-Dollar Transaktion und damit auch die Technologie Macromedia Flash.

Die Software wurde eine lange Zeit weltweit bevorzugt von Spiele-, Video- und App-Entwicklern benutzt.

Mit der Ankündigung von Apple Inc. im Jahr 2010, den Flash Player wegen Sicherheits- und Performance-Problemen nicht für das Smartphone iPhone unterstützen zu wollen, begann der Untergang der Technologie.

Im Juli 2017 kündigte Adobe Systems an, die vor rund 20 Jahren entwickelte Technologie Ende 2020 ganz aufzugeben.

Funktionsweise

Der Flash Player kann in Internet-Browsern wie Chrome, Firefox, Safari, Opera und Co. installiert werden. Nach der Installation lassen sich Flash-Inhalte dann wiedergeben.

Meldung gespeichert unter: Adobe Flash-Player

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Werden Sie Autor auf IT-Times.de

Schreiben Sie Beiträge über Ihr Spezialgebiet. Wir suchen Berichte, Vergleiche und Produkt-Tests sowie Tipps und Trends.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen

Werden Sie Autor auf IT-Times.de

Schreiben Sie Beiträge über Ihr Spezialgebiet. Wir suchen Berichte, Vergleiche und Produkt-Tests sowie Tipps und Trends.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...