Adcon mit guten Quartalszahlen

Mittwoch, 22. Mai 2002 11:27

Das in Österreich ansässige Unternehmen Adcon Telemetry AG ( WKN: 922220<TLT.FSE> ), dass weltweit Telemetrie-Lösungen und Komponenten auf Basis des digitalen Datenfunks vertreibt, hat heute die Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2002 mitgeteilt. Demnach konnte der Umsatz um 39 Prozent auf 3,18 Mio. Euro gesteigert werden, der Auftragsbestand betrug bis Ende März 12,02 Mio. Euro gegenüber 8,81 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Wie das Unternehmen weiter berichtete, wurde ein EBITDA von -0,98 Mio. Euro verzeichnet, was somit geringfügig unter dem Vorjahreswert von –0,85 Mio. Euro lag. Das EBIT betrug –1,87 Mio. Euro gegenüber –1,65 Mio. Euro.

Erfreulich ist auch, dass durch gezielte Sparmaßnahmen die Kosten gedrückt werden konnten. So wurden z. B. die Personalkosten von 2,24 Mio. Euro im letzten Quartal auf 2,07 Mio. Euro reduziert. Auch die sonstigen betrieblichen Aufwendungen konnten von 1,65 Mio. Euro im vierten Quartal 2001 auf 1,01 Mio. Euro gesenkt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...