Activision und Marvel erweitern Allianz

Dienstag, 15. November 2005 09:07

SANTA MONICA - Der weltweit zweitgrößte Videospielehersteller Activision (Nasdaq: ATVI<ATVI.NAS>, WKN: 867881<AZT.FSE>) dehnt seine Zusammenarbeit mit dem Comic- und Unterhaltungskonzern Marvel aus. Im Rahmen eines erweiterten Abkommens wird Activision die Exklusiv-Rechte für den Vertrieb von Spider-Man- und X-Men Videospiele für Konsolen, PCs und Handheld-Geräte bis zum Jahr 2017 erhalten. Der ursprüngliche Vertriebskontrakt endete im Jahr 2009. Das neue Lizenzabkommen erstreckt sich nunmehr bis zum Jahr 2017.

Über finanzielle Details des neuen Abkommens wurde nichts bekannt. Für den bevorstehenden Start der neuen Microsoft-Konsole Xbox 360 sieht sich Activision ebenfalls gerüstet. Pünktlich zum 15. November sollen drei Titel („Call of Duty 2“, „Tony Hawk's American Wasteland“, „GUN“) aus dem Hause Activision für die neue Xbox 360 verfügbar sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...