Activision meldet Umsatz- und Gewinnsprung

Freitag, 3. August 2007 10:00
Activision Blizzard

SANTA MONICA - Der US-Spielentwickler Activision (Nasdaq: ATVI, WKN: 867881) kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2008 einen Umsatz- und Gewinnsprung melden, nachdem sich Spiele-Titel wie “Guitar Hero II” und “Spider-Man” besonders gut verkauften.

So berichtet Activision von einem Umsatzsprung auf 495,5 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 188,1 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei konnte Activision einen Gewinn von 27,8 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie realisieren, nachdem im Jahr vorher noch ein Verlust von 18,3 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie zu Buche stand.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderfaktoren ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettogewinn von elf US-Cent je Aktie, womit Activision die Markerwartungen deutlich übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man zunächst nur mit Einnahmen von 446,7 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von sieben US-Cent je Anteil kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...