Activision bringt „Guitar Hero 3“ auf den Markt

Freitag, 26. Oktober 2007 17:10
Activision Blizzard

Activision startet den Verkauf des Spiels kommenden Sonntag in den USA. Der US-Game-Spezialist setzt dabei große Erwartungen in das Nachfolgeprodukt von Guitar Hero 1 und 2.

Guitar Hero 2 wurde weltweit bislang 3,9 Millionen mal verkauft und entwickelte sich zu einem der Hauptumsatzmotoren von Activision. Besonders bemerkenswert ist dies, da das Spiel mit 80 US-Dollar deutlich teurer ist als andere Produkte. Laut Activision sei der höhere Kaufpreis von Guitar Hero 2 allerdings auf den enthaltenen speziellen Controller zurückzuführen. Pünktlich zum beginnenden Weihnachtsgeschäft soll nun Guitar Hero 3 den Erfolg fortführen.

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...