Activision Blizzard will Spiele für iPhone & Co entwickeln

Freitag, 24. Juni 2011 15:49
Activision Blizzard

SANTA MONICA (IT-Times) - Amerikas führender Spielentwickler Activision Blizzard erwägt offenbar den Einstieg in den Markt für Mobile-Games. Activision Blizzard Designer Greg Street äußerte sich gegenüber Eurogamer entsprechend, dass man bei Blizzard die iOS-Plattform ins Visier nehmen wolle.

Mit einem solchen Vorstoß würde sich Activision Blizzard den Zugang zu Millionen teure iPhone-, iPad- und iPod Touch Nutzern sichern. Bislang ist Blizzard vor allem im Online-Spielemarkt mit seinen beiden Hit-Titeln „World of Warcraft“ und zuletzt auch „StarCraft II“ präsent. Das Online-Spiel „World of Warcraft“ verzeichnete zuletzt rund 11,4 Millionen Abonnenten weltweit, welche monatliche Gebühren für das Game entrichten. (ami)

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...