Activision Blizzard will in Zukunft vom Boom im eSport-Segment profitieren

Online-Games

Freitag, 3. August 2018 19:23
Activision Overwatch Game

SANTA MONICA (IT-Times) - Der US-Games-Spezialist Activision Blizzard Inc. hat seine Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht. Der Umsatz stagniert.

Activision Blizzard erwirtschaftete im zweiten Quartal 2018 einen Umsatz in Höhe von 1,64 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,63 Mrd. US-Dollar). Das operative Ergebnis lag im gleichen Zeitraum bei 434 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 339 Mio. US-Dollar).

Übrig blieb im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 ein Nettoergebnis von 402 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 243 Mio. US-Dollar) bzw. ein Ergebnis je Aktie (verwässert) von 0,52 US-Dollar (Vorjahr: 0,32 US-Dollar).

Activision profitiert vom Boom im Segment eSport. Hierzu hat das Unternehmen mit den aktuellen Ergebnissen auch zwei neue Franchise-Projekte in Atlanta, Georgia und Guangzhou, China für die Overwatch League bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...