Activision Blizzard: Call of Duty: Black Ops II spielt mehr als 500 Mio. Dollar ein

Spiele

Montag, 19. November 2012 08:01
Activision - Call of Duty

SANTA MONICA (IT-Times) - Riesiger Erfolg für den US-Spielentwickler Activision Blizzard. Der Military-Shooter “Call of Duty: Black Ops II“ spielte binnen 24 Stunden nachdem Marktdebüt bereits mehr als 500 Mio. US-Dollar im weltweiten Einzelhandel ein, teilte das Unternehmen am vergangenen Freitag mit.

Damit überragte der neue Titel auch den Vorgänger „Call of Duty: Modern Warfare 3“, der im Jahr 2011 am ersten Verkaufstag in Nordamerika und England rund 400 Mio. Dollar einspielte. Laut Activision war “Call of Duty: Black Ops II” der größte Produkt-Launch in diesem Jahr. Activision Blizzard CEO Bobby Kotick wies daraufhin, das die Call of Duty-Reihe inzwischen mehr Erlöse eingespielt habe, als die beiden sehr erfolgreichen Kinohits “Harry Poter” und “Star Wars”. (ami)

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...